Donnerstag, 21. März 2013

[Ju] Rezept | Schneller Gemüsestrudel

Hallo liebe JuNi-Leser,

eigentlich hatte ich vor, Schinkenhörnchen für eine kleine Party zu machen, weshalb ich Blätterteig im Haus hatte. Das mit den Schinkenhörnchen wurde nichts, also musste eine andere Verwendung her. Also hab ich mir mit großen Ernst den Inhalt meines Kühlschranks angesehen und heraus kam dabei ein superleckerer, superschneller Gemüse-Strudel! Ich habe zwar völlig ohne Rezept gekocht, aber ich versuche mal, es für euch einigermaßen zusammenzuschreiben.
 Zutaten:
  • 1 Packung frischer Blätterteig (aus dem Kühlregal, es geht aber natürlich auch TK-Blätterteig)
  • 1 kleine Zucchini (bei mir war's eine klitzekleine)
  • 3 mittelgroße braune Champignons
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 1/2 Packung Brunch Schinken Pfeffer
  • 1 Handvoll geriebener Käse
Zubereitung
Zucchini, Champignons und Schinken in kleinen Würfel schneiden und mit dem Brunch und dem geriebenen Käse vermischen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. 

Den Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, eventuell noch etwas ausrollen/ausziehen. 

Die Gemüsemasse in die Mitte des Blätterteigs aufbringen. Dann eine Seite einschlagen, oben etwas mit Wasser bestreichen und die andere Seite darüberlegen und festdrücken. Dann die Seiten ebenfalls einschlagen und festdrücken. 
 
Ich habe den Tag da, wo er überlappt, mit einer Gabel etwas festgedrückt und dann den ganzen Strudel noch mal mit etwas Wasser bestrichen, damit er schöner bräunt (man kann natürlich auch eine Milch-Ei-Mischung zum Bestreichen nehmen, aber das war mir irgendwie zu viel Arbeit^^). 

Nach 35 Minuten bei 180° war der Strudel schön knusprig braun und lecker!

Lasst es euch schmecken! :)
Strudelige Grüße, Eure

Kommentare:

  1. Dem gibt es in Xenos oder so :D So'nen Lade, wo es von Deko bis hin zu sowas gibt :)

    Von Stick&Lembke bekomme ich auch bald Tee :)

    liebste Grüße, jenni!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus - wird bald mal ausprobiert. :)

    Liebster Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, erzähl doch mal, wie er dir geschmeckt hat. Das Rezept ist sicher noch ganz schön ausbaufähig! ;)
      LG, Ju

      Löschen
  3. Sieht sehr lecker aus! Super schmeckt es auch, wenn du kleine Quadrate aus dem Blätterteig schneidest und sie einfach nur mit Nutella füllst - defintiv eine Sünde wert ;)
    LG, Vicci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh ja, das hört sich in der Tat auch sehr lecker an! Yummi! :)

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!