Mittwoch, 13. März 2013

[Ju] Review | p2 Ultra Intense Overnight Hand Mask

Hallo zusammen,
heute möchte ich euch ein bisschen etwas über die Ultra Intense Overnight Hand Mask von p2 erzählen, die ich bei meinem letzten Bummel durch den dm erstanden habe.

Ich habe sie mir gekauft, weil meine Hände über den Winter zwar dauernd eingecremt wurden, aber trotzdem noch recht trocken und rau waren. Da musste intensive Pflege her und die Handmaske landete im Einkaufskorb. Natürlich zusammen mit den passenden Baumwoll-Pflegehandschuhen, ebenfalls von p2. Ohne solche Handschuhe macht die Anwendung einer Handmaske auch recht wenig Sinn... ;)



Beschreibung: Intensiv pflegende Handmaske mit hochwertiger Sheabutter und Lavender Butter sowie japanischem Tangerine-Extrakt. Die Haut wird über Nacht reichhaltig mit Feuchtigkeit und Pflege versorgt, wird spürbar geschmeidig und weich. Mit angenehmem Lavendel-Aroma. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Parabenfrei. Preis € 3,45 / Inhalt 100 ml.
Nun zu meinen Eindrücken: Das Design der Cremedose gefällt mir recht gut. Schlicht, einfach und passend zum Inhalt mit einem lila eingefärbten Schraubdeckel. Wenn man den Schraubdeckel öffnet, ist die eigentliche Handmaske nochmals durch einen durchsichtigen Plastikdeckel geschützt, den man mit einer kleinen Lasche abziehen und später wieder auflegen kann. Beim Öffnen riecht mal als erstes den Lavendel (irgendwie verfolgt mich Lavendel zur Zeit: erst beim Nagelpflegestift, dann beim Tee und jetzt bei der Handmaske). Der Duft ist an sich nicht so wirklich mein Geschmack. Der Lavendel sticht sehr stark hervor und wenn das der Fall ist, dann riecht es für meinen Geschmack einfach sehr schnell nach "Oma"! ;) Aber der Duft ist ja auch nicht das Entscheidende. Er ist zumindest nicht furchtbar unangenehm! 
Die Creme ist hell-lila und macht einen sehr dicken, reichhaltigen Eindruck. Ich habe - wie angegeben - eine dicke Schicht aufgetragen und mir dann die Handschuhe übergezogen. Zum Glück hatte ich daran gedacht, die Handschuhe schon so zurecht zu legen, dass ich hineinschlüpfen kann, ohne die Außenseite zu berühren, sonst hat man nämlich schnell Cremereste da, wo sie eigentlich nicht hingehören. ;) Dann habe ich mich schlafen gelegt. Zunächst fand ich es ungewohnt, mit Handschuhen zu schlafen, aber man gewöhnt sich schnell daran. :)
Am nächsten Morgen habe ich natürlich ganz gespannt als Erstes die Handschuhe ausgezogen und war sehr angetan vom Ergebnis! Die Handmaske war komplett ohne Rückstände eingezogen und meine Hände fühlten sich unglaublich weich und zart an! Allerdings muss ich sagen, dass sich das tolle Gefühl im Laufe des Vormittags recht schnell verabschiedet hat. Meine Hände fühlten sich recht bald wieder ganz "normal" an. Allerdings hat die Maske was die Trockenheit angeht, gute Dienste geleistet. Ich musste heute deutlich weniger zur Handcreme greifen als bisher.

Mein Fazit: Ein gutes Produkt, das ich bestimmt öfter verwenden werde. Vor allem, wenn meine Hände einmal wieder ein bisschen Extra-Pflege nötig haben! :) Bevor ich mir das Produkt nachkaufe, möchte ich jedoch unbedingt auch noch die Ultra Intense Hand Butter von p2 ausprobieren. 

Benutzt ihr selbst auch Handmasken? Was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Liebe Grüße, Eure 

Kommentare:

  1. Hallo! Ich bin über einen Kommentar auf meinem Blog auf diese Review aufmerksam geworden! Seeehr toll erklärt! Hast du auch schon die "Hand Butter" ausprobiert? Nach dem Erfolg mit der "Hand Mask" musste ich mir diese jetzt auch holen und ich bin schon sehr darauf gespannt, ob die Butter mit der Maske mithalten kann! ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von Früchtchens-Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die Hand Butter hab ich noch nicht ausprobiert, wird aber auf jeden Fall nachgeholt! :)

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!