Montag, 11. November 2013

[Ju] Steckrüben-Gratin {Rezept}

Hallo ihr Lieben,
beim Stöbern auf einer beliebten Rezeptesammlungs-Seite im Web ;) bin ich vor Kurzem auf Rezepte mit Steckrüben gestoßen. Das wollte ich unbedingt einmal ausprobieren! Also ging die verzweifelte Suche in den Supermärkten der Umgebung los. Unglaublich, wie schwierig es war, eine Steckrübe zu finden (vor allem, da ich erst einmal googeln musste, wie so eine Steckrübe überhaupt aussieht^^). Als ich endlich fündig wurde, ging es direkt mit dem begehrten Teil in die Küche. Nach einem ersten Test bezüglich Konsistenz und Geschmack kam dann schlussendlich ein Steckrüben-Gratin dabei heraus. Und ich kann euch sagen, es war wirklich richtig lecker!
 Zutaten:
1 Steckrübe
1 kleine Zwiebel
300 ml Gemüsebrühe
1 Becher Crème fraîche
Käse zum Überbacken
etwas Soßenbinder, Stärke
Salz, Pfeffer, Chili
Zubereitung:
Die Steckrübe großzügig schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. In etwas Salzwasser ca. 5 Minuten vorkochen (sonst braucht das Gratin eine Ewigkeit im Ofen!). Eine Auflaufform etwas einfetten. In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln und in einem kleinen Topf anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und die Crème fraîche dazugeben. Wer das Gratin wirklich "fest" möchte, sollte die Soße mit etwas Soßenbinder oder Stärke andicken, ansonsten bleibt das Ganze recht flüssig.
Dann die Steckrübenscheiben in der Auflaufform einschichten. Nach jeder Lage nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Nehmt ruhig etwas mehr Salz, die Rübe "schluckt" recht viel davon! Zum Schluss die Soße über die Steckrübenscheiben gießen und bei 180° ca. 30 Minuten im Ofen backen! Anschließen den geriebenen Käse darüber geben und nochmals für ca. 10 Minuten im Ofen überbacken.
Ich fand das Gratin sehr lecker und recht kartoffel-ähnlich. Von der Konsistenz sind Kartoffeln und Steckrüben fast gleich, die Rübe schmeckt nur süßlicher und braucht viel Würze!
Habt ihr schon einmal mit Steckrüben gekocht?
Rübengrüße schickt euch

Kommentare:

  1. Das schaut gut aus. Vielleicht sollte ich mir auch mal eine Steckrübe suchen, schließlich hatte ich noch nie eine. Vielleicht erst mal beim Bauern im Ort fragen ob die sowas haben *lol*
    Wobei ich fast glaube, dass die alle nur Zuckerrüben haben wegen der Zuckerfabrik in der Nähe. Bei welchem Laden bist du denn dann fündig geworden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns werden auch eigentlich nur Zuckerrüben angebaut...
      Ich hab sie dann bei Rewe gefunden! ;)

      Löschen
    2. OK dann werde ich da mal nachschauen :D Vielleicht hat unser Rewe die dann auch.

      Löschen
  2. Ich habe noch nie Steckrüben gegessen und habe auch gerade gar keine Vorstellung, wie das schmecken könnte. Umso interessanter wäre es eigentlich, das Rezept selbst auszuprobieren. =) Es sieht jedenfalls lecker aus. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!