Sonntag, 24. November 2013

[Ju] Projekt Kaufverbot | Das Ergebnis

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich euch ja schon von meinem "Projekt Kaufverbot" erzählt. Seit letzten Sonntag ist die Zeit nun um und ich wollte euch natürlich darüber berichten, wie es mir so ergangen ist und ob ich durchgehalten habe! Und ich muss euch sagen: Ja, ich habe es geschafft! Und es war gar nicht so schwierig, wie ich zunächst befürchtet hatte! Das einzige, was ich mir in den 8 Wochen neu kaufen musste, weil ich wirklich keine Alternative mehr im Haus hatte, war ein Deo. Leergemacht habe ich natürlich auch einiges, aber auch hier ist es weniger geworden, als ich eigentlich dachte. Hier seht ihr, was ich unter anderem verbraucht habe:

* * * GESICHT * * *

L'Oréal Nude Magique CC Cream Anti-Rötungen: Meine Lieblings-CC-Cream, die ich wirklich täglich benutze. Für mich das ideale Produkte, um mit möglichst wenig Make-Up im Gesicht einigermaßen vorzeigbar auszusehen. Es kaschiert meine roten Wangen tatsächlich gut! Back-Up steht schon im Schrank!
Marbert NoMoreRed Beruhigende Pflege: Diese Gesichtscreme soll bei regelmässiger Anwendungen Rötungen verschwinden lassen. Leider konnte ich hier - trotz angenehmem Gefühl auf der Haut und guter Pflegewirkung - null Effekt erkennen, deshalb für mich auch kein Nachkaufprodukt (schon gar nicht bei dem Preis!)
Eucerin DermatoCLEAN Reinigungsfluid: In einem Ju vs. Ni hatten wir das Produkt schon ausführlich getestet. Da ich momentan noch ein anderes Reinigungsprodukt aufbrauche, wird es im Moment nicht nachgekauft, aber vielleicht dann, wenn dieses leer ist.

* * * HAARE * * *

Balea Locken Shampoo: Mein absoluter Shampoo-Liebling, den ich auf jeden Fall nachkaufen werde, wenn die anderen Shampoos, die ich noch so rumstehen habe aufgebraucht sind^^! Einen ausführlichen Bericht zu dem Shampoo findet ihr übrigens in dem Bericht "Haarige Zeiten".
Garnier Fructis Wunder-Öl: Auch das ist ein Produkt, was regelmässig und gerne bei mir in Gebrauch ist und das vermutlich nachgekauft wird, wenn die beiden anderen Haar-Öle, die ich noch in Gebrauch habe, leer sind.
* * * HÄNDE * * *
essence SNOW JAM 24h Hand protection balm: Diese Handcreme hatte ich aus einer LE aus dem letzten Jahr (oder war es Anfang dieses Jahres?) und ich fand sie wirklich toll. Ich mochte den Duft und die Pflegewirkung wirklich gerne. Leider war die Handcreme limitiert und ist nicht mehr erhältlich.
frei HandCreme Hydrolipid Balance: Auch diese Handcreme fand ich toll, werde sie mir aber trotzdem eher nicht nachkaufen, da ich bei Handcremes immer mal wieder etwas Neues ausprobieren möchte.
* * * KÖRPER * * *

Balea Duschgel Fiji Passionfruit: Ich mochte den Duft wirklich gerne, leider eine Limited Edition, wird also gezwungenermaßen nicht nachgekauft.
Sexy Skin After Work Duschgel: Da war ich ein klares Verpackungsopfer^^! Das Duschgel tut, was es tun soll und riecht auch einigermaßen gut, allerdings nicht so gut, dass ich es mir bei diesem Preis noch einmal kaufen würde.
Rexona Maximum Protection Deo: Für mich inzwischen mein Lieblings-Deo, weil es sehr angenehm und nicht aufdringlich riecht und weil es wirklich eine gute Wirkung hat. Das einzige Produkt, was in den 8 Wochen nachgekauft wurde! :)
Neutrogena Bodylotion mit Nordic Berry: Eine meiner Lieblingsbodylotions, die bestimmt nachgekauft wird, wenn iiiirgendwann in ferner Zukunft meine zig anderen Bodylotions auch noch aufgebraucht sind!
Dove Hautstraffende Bodylotion: Auch diese Lotion mochte ich sehr gerne, vor allem wegen dem frischen Duft, der super Pflegewirkung und weil sie wirklich schnell einzieht: Ein Nachkaufprodukt: Definitiv, aber: siehe oben^^! 
Natürlich habe ich jetzt immer noch einige Produkte in Gebrauch bzw. immer noch unangetastet im Schrank stehen und ich überlege mir, das Projekt noch ein bisschen zu verlängern. Vielleicht nicht ganz so strikt wie in den vergangenen Wochen, aber ich denke, ich werde mir in Zukunft wirklich zweimal überlegen, ob ich im Drogeriemarkt ein Produkt wirklich brauche oder ob ich es noch in irgendeiner Form zu Hause habe!
So, das war das Ergebnis meines Kaufverbot-Projekts. Es hat mich wirklich erstaunt, dass ich den "Versuchungen" so gut widerstehen konnte.
Nun noch kurz etwas in eigener Sache: Ni und ich werden künftig auf unsere JuNiWeek-Wochenrückblicke verzichten bzw. diese nur noch posten, wenn wirklich etwas Spannendes zu berichten ist. Wir denken, gerade in der Advents- und Weihnachtszeit finden wir interessanteres, über das wir für euch schreiben können. Natürlich könnt ihr unser "real life" weiterhin auf instagram verfolgen!
Liebe Grüße schickt euch,






Kommentare:

  1. Na da hat sich die Aktion doch reichlich gelohnt und du konntest einiges aufbrauchen. Die Dove Body Lotion finde ich total toll. ♥ Es sind aber auch noch andere tolle Produkte dabei. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, tatsächlich konnte ich einige "Schrankleichen" endlich aufbrauchen! :)

      Löschen
  2. Mensch, da hast du ja einiges vernichtet! Ich werde im Januar einen Kaufstop einlegen - ist auch zwingend notwendig :) Ich bin mal gespannt wie es mir ergehen wird! Jetzt in der Vorweihnachtszeit wäre es für mich unmöglich :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kaufverbot hat sich zum Glück nur auf Drogerie- bzw. Kosmetik-Artikel beschränkt. Alles andere wär mir auch too much! :)

      Löschen
  3. Das Eucerin Produkt ist wirklich sehr gut. Habe davon eine Minigröße und mag es sehr. Die Frei Öl Produkte mag ich sehr sehr gerne - bin aktuell am überlegen ob ich mir die Gesichtspflege davon kaufen soll oder nicht. Von dem Sexy Skin hatte ich von der gleichen Sorte so ein Sachet mit einem Peeling - das fand ich richtig gut. Schade, adss es das wohl nur in diesem Sachet gibt und nicht in einer Tube. Ich bin froh, dass ich kein so starkes Deo brauche - denn ich glaube die sind realtiv teuer oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein Fan der frei-Produkte! :)

      Löschen
  4. Lustig, klingt, als ob Du in meine Schränke reingeschaut hättest :-)
    Gegen Rötungen im Gesicht nehm ich auch die CC, gemischt mit flüssig Makeup und darunter trage ich von Avene die Antirougers als Gesichtscreme auf. Das hat bei mir schon super geholfen - allerdings dauerte das gut 3 Wochen, ehe Erfolge zu sehen waren... Kann ich jetzt aber wärmstens empfehlen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Avène-Creme spukt mir auch schon länger im Kopf herum. Schön zu hören, dass es bei dir geholfen hat, das bedeutet wohl, dass sie demnächst in meinem Schrank landen wird! :)

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!