Mittwoch, 27. November 2013

[Ju] Rosenkohl-Ricotta-Gratin{Rezept}

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein Rezept aus dem Kochbuch "Frisch und leicht" von Donna Hay für euch. Und zwar einen Rosenkohl-Ricotta-Gratin!
Kurz zum Buch an sich: Ich liebe die Food-Fotografien in dem Buch, sie sind einfach wunderschön und es macht richtig Spaß, das Buch anzuschauen. Die Rezepte hingegen sind zwar nicht schlecht, jedoch finde ich sie jetzt nicht so überragend, dass ich viele davon in meinen Kochstandard übernehmen werde. Also mehr ein Anschau-Buch als ein Koch-Buch (zumindest für mich).
So, und jetzt zum Wichtigen - dem Rezept!

Zutaten:
18 Stück Rosenkohl (lt. Rezept, ich habe meinen ehrlich gesagt nicht gezählt^^)
300 g Ricotta
50 g geriebenen Parmesan
2 Eier
375 ml Milch
Ricotta
Salz, Pfeffer 
2 TL Zitronenthymianblätter (lt. Rezept, bei mir gab's Rosmarin, weil ich nichts anderes da hatte^^)


Zubereitung:

Backofen auf 180° vorheizen. Ricotta, parmesan, Eier und Milch mit Salz und Pfeffer verrühren. Die Mischung in eine Auflaufform verteilen. Rosenkohl halbieren und mit der Schnittfläche nach oben in die Masse setzen. Mit Thymian (Rosmarin^^) bestreuen und 45 Minuten backen bis der Rosenkohl zart ist.

  
Mir als Rosenkohl-Fan hat das Gratin sehr lecker geschmeckt und da er so einfach zuzubereiten war, wird es ihn bestimmt noch öfter geben! 


Kennt ihr die Bücher von Donna Hay? Wie gefallen sie euch?

Liebe Grüße,




Kommentare:

  1. Das Buch habe ich auch schon öfters in der Hand gehabt... aber noch nicht gekauft. Wird vielleicht auch so bleiben :) Bin da mehr die Backfee und schau halt bei euch nach, wenn ihr von ihrem Buch vielleicht mal wieder etwas kocht. Das Rezept klingt aber echt nicht schlecht! lg Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das find ich doch mal eine gute Alternative, wenn du bei uns über vorbeischaust! :)

      Löschen
  2. Ich liebe Rosenkohl. Bisher habe ich ihn nur gekocht als Beilage gegessen aber ein Gratin zu zaubern, darauf bin ich noch nicht gekommen. Danke für die schöne und gesunde Idee. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen! Ich habe mit diesem Rezept meinen geliebten Rosenkohl auch das erste Mal "anders" gemacht! :)

      Löschen
  3. Also abgespeichert ist das Rezept schon. Jetzt muss ich es nur noch irgendwann testen:) Sieht aber echt toll aus! Leider ist der Rosenkohl hier gerade schon mariniert worden für heute abend...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marinierter Rosenkohl hört sich aber auch echt lecker an! :)

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!