Freitag, 18. April 2014

[Ni] Ei, ei, ei: Eierlikör-Plätzchen mit Rhabarber {Rezept}

Hallo ihr Lieben,
 
heute endet meine Osterwoche auch schon und ich präsentiere euch das letzte Rezept.
Die wundervollen Eierlikör-Plätzchen waren eine Spontanaktion, denn das Rezept habe ich in der Facebook-Gruppe "Köstlich & Konsorten" entdeckt und sofort wusste ich, dass ich die Plätzchen nachbacken muss.
Eierlikör und Rhabarber - was für eine herrliche Kombination.
 
Das Originalrezept stammt von der lieben Daniela vom Blog "TASTE around", ich habe es nur etwas abgewandelt.
 

 

Zutaten:
250g Mehl
100g Butter, weich
100g Puderzucker
1 Ei
etwas frisch gemahlene Vanille (aus der Mühle)
80ml Eierlikör
40g gemahlene Nüsse (ich hatte Mandeln)
100g Rhabarber
 
 
Zubereitung:
Butter und Puderzucker schaumig schlagen.
Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.
Ei und Vanille zu der Butter-Zucker-Mischung geben und so lange rühren bis ein weicher Teig entstanden ist.
Mehl und Mandeln vermischen und zum Teig geben, den Eierlikör ebenso.
Zum Schluss die kleinen Rhabarberwürfel unterheben.
 
Die Teigmasse nun in einen Spritzbeutel geben und kleine Kekse (ca. 3 - 4cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C rund 15 Minuten goldbraun backen.
Kekse nach dem Backen vom Blech ziehen und auskühlen lassen.  

 
 

 
Hübsch verpackt sind die Kekse übrigens auch ein nettes Ostergeschenk oder kleines Mitbringsel.
Vielleicht auch passend zu Ostern mit einer Feder verziert, oder oder oder :)




 
 
 

Kommentare:

  1. Wieder wunderschöne Bilder, da möchte ich direkt reinbeißen und das obwohl ich eigentlich keinen Rhabarber mag.

    Schöne Ostern für Euch :)

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin nicht so ein Eierlikörfan, deswegen kann ich dieses Mal aufatmen, weil ich nicht den Drang verspüre, das Rezept nachbacken zu müssen. :D So geht es mir nämlich sonst immer. Sieht trotzdem lecker aus und schmeckt bestimmt auch gut, wenn man eben Eierlikör mag. ^.^

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nicole,
    die Kekse sind toll geworden und mit Nüssen schmecken sie ja auch ganz wunderbar! Das nächste Keks-Rezept kommt schon bald ;-)
    Herzliche Grüße und frohe Ostern,
    die Dani von TASTE around ❤️

    AntwortenLöschen
  4. sieht super lecker aus! :) werde ich die Tage mit meiner Oma ausprobieren!
    Danke für das leckere Rezept!

    Schöne Ostern Euch!
    Anni (annis-passion.blogspot.de)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!