Mittwoch, 26. August 2015

[Ni] Herzhafte Hefeteilchen | Fingerfood {Rezept}

Hi ihr Süßen,

im Kühlschrank habe ich vor ein paar Tagen noch ein angefangendes Glas mit getrockneten Tomaten gefunden und ein paar Frühlingszwiebel hatte ich auch noch da. Die beiden Zutaten wollte ich unbedingt zu einer Füllung verarbeiten. Da ich keinen Blätterteig im Haus hatte, habe ich kurzerhand mein Allround-Hefeteig-Rezept gemacht und die Masse eben da reingefüllt :)


Zutaten Hefeteig:
400g Mehl
40g Öl
180g lauwarmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz

Zutaten Füllung:
ca. 6 - 8 getrocknete Tomaten in Öl
1/2 Becher Schmand
2 - 3 Frühlingszwiebel
Gewürze nach Wahl (Salz, Pfeffer, ...)
1 Ei (zum Bestreichen)

Zubereitung:
Mehl in eine große Schüssel geben, in die Mitte eine kleine Mulde drücken. Hefe hineinbröseln, das lauwarme Wasser dazu und etwas verrühren. Öl und Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wer Zeit hat, lässt diesen nun 30 - 45 Minuten an einem warmen Ort gehen, es geht aber auch ohne. 

Für die Füllung werden die Tomaten und die Frühlingszwiebel klein geschnitte. Mit Schmand verrühren und nach Belieben würzen.

Hefeteig kreisrund ausrollen (ähnlich wie eine runde Pizza), mit der Füllung bestreichen und in 12 "Tortenstücke" schneiden. Dreiecke von der breiten Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 
Ei verquirlen und die Hefeteilchen damit bestreichen. 
Im vorgeheizten Backofen bei rund 180°C (Ober- und Unterhitze) ca. 20 - 25 Minuten goldbraun backen. 



Lauwarm schmecken die Teilchen natürlich besonders gut. Ich hatte welche übrig und habe sie am nächsten Tag auf Arbeit gegessen - auch sehr lecker.


Kommentare:

  1. Ich glaub so ein paar getrocknete Tomaten habe ich auch noch im Kühlschrank, da ist das Abendessen für heute ja schon gesichert. Juhu!
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ni :)
    Ach du meine Güte, willst du, dass ich einen halben Nervenzusammenbruch bekomme? Ich sollte um die Uhrzeit echt keine Blogs besuchen, bei der so verlockendes Essen auf mich wartet. Himmlisch sieht das aus. Als ich das Bild gesehen habe (da habe ich den Titel und den Text noch nicht gelesen), dachte ich zuerst an eine süße Germspeise (Germ ist übrigens österreichisch für Hefe :D), aber als ich dann gelesen habe, was wirklich drin ist, hat mein Magen noch lauter geknurrt. Richtig leckere Kombi <3 Ich glaube, ich hätte noch Schafskäse oder Mozzarella dazugegeben :D Ich brauche einfach immer Käse :D

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D :D :D
      Das ist echt gemein, ich weiß! :P
      Ja, mit Käse ist es bestimmt noch besser.

      Löschen
  3. Die sehen ja köstlich aus. *___________* Ich habe sogar noch Hefe da, da wird es Zeit, dass ich das Rezept am WE ausprobiere. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker. Und so ein tolles Resteverwertungsrezept. Werde ich mir merken.
    LG

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!