Samstag, 20. April 2013

[Ni] Es wird türkisch: Pide mit Hackfleischfüllung



Jaaa, ich habe mich an die internationale Küche rangetraut und habe mit der Türkei angefangen.
Die türkische Küche hat eine lange Geschichte und ist gezeichnet von einer langjährigen Tradition.
Übers Internet bin ich dann auf ein Pide-Rezept gestoßen und habe es nach meinen Wünschen abgeändert.
Das türkische Fladenbrot aus Hefeteig kann unterschiedlich belegt werden: Hackfleisch, Schafskäse, Spinat, Kartoffeln, Ei etc.
Schon im letzen Türkeiurlaub haben wir uns fast täglich leckere Pide schmecken lassen - yammi! Und nun war es endlich mal an der Zeit selbst das türkische Traditionsgericht zu backen.


Zutaten für den Hefeteig:
300g Mehl
20g frische Hefe
125g Wasser
1 Ei
25g weiche Butter
1/4 TL Salz
1 Prise Zucker

Zutaten für die Hackfleisch-Füllung:
250g Rinderhackfleisch
3 Zwiebeln
1 rote und 1 grüne Paprika
1 Peperoni (wer's schärfer mag)
1/5 Bund Petersilie
2 EL Tomatenmark
1 EL Salz
1 TL Pfeffer
etwas Paprikapulver
etwas geriebenen Käse
1 Eigelb und Schuss Milch

Zubereitung:
  • Aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen und den Teig rund 30 Minuten ruhen lassen.
  • Für die Füllung Zwiebeln, Petersilie und Paprika ganz, ganz fein würfeln oder hacken (geht auch prima mit einer Küchenmaschine!), mit dem Hackfleisch und den Gewürzen mischen und zu einer glatten Masse vermengen.
  • Teig in einzelne Bällchen teilen (bei mir waren es 8 Stück) und mit einem Nudelholz flach ausrollen. Hier am besten schon darauf achten, dass der Teig eine ovale Form bekommt.
  • Nun immer etwas Hackfleischmasse auf die Teigfladen streichen, dabei rund 1cm Rand ringsum frei lassen.
  • Rand einschlagen und die Ecken spitz formen (geht am besten mit den Fingern)
  • Teigfladen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, Eigelb und Milch verquirlen und auf den Teigrand streichen.
  • Teigränder mit etwas Käse bestreuen und bei 180-200°C rund 30 Minuten backen.


Lecker dazu ist z.B. ein gemischter Salat und ein Glas Rotwein.

Was habt ihr denn schonmal aus der türkischen Küche ausprobiert?

Viel Spaß beim "Abtauchen" in eine andere kulinarische Welt, eure

Kommentare:

  1. Sieht sau lecker aus - das könnte ich mir auch vorstellen, mal nachzubacken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :)
      Vielleicht hast du ja mal Zeit, die leckeren Pide nachzubacken - ich bin gespannt, wie sie dir schmecken! :)
      Liebe Grüße, Ni.

      Löschen
  2. oh ja, da läuft einem echt das Wasser im Mund zusammen. Wenn nur der Tag nicht zu wenige Stunden hätte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen ist ja Sonntag - vielleicht kannst du da n bisschen Zeit opfern! ;)
      Aber manchmal kommt es mir auch so vor, dass der Tag vieeeel zu wenig Stunden hat um ganz viele tolle Sachen auszuprobieren! :) LG, Ni

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!