Montag, 24. März 2014

[Gastblogger] Beerentaschen von Ronja

Hallo ihr Lieben,

neue Woche, gleiches Spiel. Noch die ganze Woche über vertreten uns hier tolle Gastblogger und viele tolle Sachen warten auf euch.
Den Anfang in dieser Woche macht die liebe Ronja von "Von Honig und Vanille" und bringt ein leckeres Beerentaschen-Rezept mit.
 
***

Im Sommer beziehungsweise Frühling backe ich am allerliebsten mit Beeren: Beerencrumble, Erdbeerscones, Himbeerkuchen für unterwegs,...- meine Liste ist lang. Damit ich für das erste Beerenrezept nicht bis Mai oder Juni warten muss, habe ich mir ejtzt eines herausgesucht, welches man auch ohne Probleme mit Tiefkühlbeeren bewerkstelligen kann: Beerentaschen.
Die schmecken schon schön nach Sommer und verdoppeln die Vorfreude auf warme temperaturen und blühende Blumen gleich nochmal ;)

 

Zutaten für etwa 8 Stk:
Teig:
20g Hefe 250ml warme Milch, 60g Zucker, 240g Mehl,  etwas Vanillezucker, Abrieb einer halben Zitrone// 100g Mehl, 50g gemscholzene Butter

Füllung:120g Beeren, 15g Zucker,1/2 TL Speisestärke                                                                    
Streusel:
35g Butter, 30g Zucker, etwas Vanillezucker, Abbrieb einer halben Zitrone, 40g Mehl                                                            

Für den Teig vermengt ihr die Hefe mit Zucker, Vanillezucker, warmer Milch, Mehl und Zitronenschale. Den Teig dann eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Dann das restliche Mehl und die Butter abwechselnd dazugeben und anschließend den teig eine Viertelstunde gehen lassen.
Für die Füllung vermishct ihr die Beeren mit dem Zucker und der Stärke.

Den Teig rollt ihr nun aus und schneidet ihn in etwa 16 Stücke mit den Maßen von ca 8x8cm zu. Auf die Hälfte der Teigstücke gebt ihr nun einen Esslöffel der Füllung und legt dann ein weiteres Rechteck obendrauf. Die Ränder drückt ihr nun zusammen, dafür könnt ihr auch gut eine Gabel nutzen.
Als letztes geht es an die Streusel: Hierfür vermischt ihr einfach alle Zutaten und verarbeitet sie mit dem Handrühgerrät zu feinen Streuseln, die ihr auf eure Beerentaschen streut. Die Taschen lasst ihr am besten bevor sie für 15-20 Minutenin den vorgeheizten Ofen bei kommen nochmal 10 Minuten gehen. 


 
Liebe Grüße
Ronja

Kommentare:

  1. Liebe Ronja, danke für so einen schönen Beitrag. Das sieht köstlich aus. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja köstlich aus! Mhhh! Liebe Ronja - schön, dass ich auch hier von dir lesen kann! Liebe Grüße auch an Ju und Ni!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank fürs Posten :) Mir sind übrigens noch zwei rechtschreibfehler von meiner Seite aufgefallen: Temperaturen müssen natürlich los und 'jetzt' soll es natürlich heißen ;-). Ich schreibe einfach zu schnell für meine Tastatur ;-)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  4. Hmm diese Taschen sehen lecker aus! Ostern sollte ein idealer Anlass sein, um die selbst zu probieren. Danke für die Inspiration :)

    LG an die Blogautorinnen und die Gastbloggerin

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!