Dienstag, 3. September 2013

[Ni] Trinken ist wichtig! | Don't forget!

Warum?
Weil Wasser für den Körper lebenswichtig ist. PUNKT.
 
Mit dem Thema "Trinken" beschäftige ich mich nun schon eine ganze Weile. Ich sitze berufsbedingt mindestens 8 Stunden täglich vor dem Computer und irgendwann hatte ich ständig Kopfschmerzen und Schwindelgefühle. Lange habe ich überlegt, woher das kommt und wurde dann darauf aufmerksam, dass ich einfach zu wenig trinke.

Wie wichtig das Trinken ist möchte ich euch im heutigen Post ein bisschen näher bringen, vielleicht geht es euch ja ähnlich wie mir?
Zu Beginn möchte ich aber gleich noch kurz erwähnen, dass alles, was ich hier erwähne mein persönliches Empfinden und nicht wissenschaftlich belegt ist.

FUNKTIONEN IM KÖRPER
- für Stoffwechsel zuständig
- schwemmt Giftstoffe aus & transportiert Nährstoffe
- steigert die Konzentrationsfähigkeit
- beugt Verstopfungen vor
- reguliert die Körpertemperatur

MIT ODER OHNE KOHLENSÄURE?
Hier scheiden sich die Geister: viele empfehlen stilles Mineralwasser, da die Kohlensäure manche Menschen nicht vertragen (Magenschmerzen, Aufstoßen, ...). Ich muss sagen, dass ich der Meinung bin, dass man selbst ausprobieren sollte welche Sorte einem besser schmeckt und wie der Körper darauf reagiert.

WASSERREICHE NAHRUNGSMITTEL
Wer oft das Trinken vergisst, kann seinen Wasserhaushalt auch durch wasserreiche Lebensmittel ausgleichen. Besonders wasserhaltig sind zum Beispiel Eisbergsalat, Wassermelone, Salatgurke, Brokkoli, Karotte, Orangen, Radieschen, Pfirsiche, Erdbeeren, Champignons, Sauerkraut, ...
Auch Suppen und ungesüßter Tee sind ideal zum Ausgleich.
 

PIMP MY WATER
Zugegeben, pures Wasser schmeckt schon manchmal etwas fad. Hier gibt's ein paar Tipps, wie ihr euer Trinkwasser etwas pimpen könnt:
- Zitronen- oder Limettenscheiben
- frische Minze
- Ingwer (in Scheiben oder Würfelchen)
- etwas Saft (sehr stark verdünnt) oder auch Sirup
- Tee kalt werden lassen -> Eistee
 
OPTIMALE TRINKMENGE
In der Zwischenzeit gibt es so viele Studien, welche die optimale Trinkmenge vorhersagen sollen. Die Sparte reicht von 1,5 - 2 Liter pro Tag, andere empfehlen mindestens 3 Liter.
Allerdings sollte man darauf achten, dass die Trinkmenge von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.
Eine Faustregel mit der sich jeder seine optimale Trinkmenge ausrechnen kann:
30ml Flüssigkeit pro KG Körpergewicht!
 
TIPPS
  • stellt euch ein Glas direkt in eure Nähe (z.B. an den Schreibtisch), ihr werdet automatisch danach greifen ("Was man sieht, vergisst man nicht!")
  • füllt das Glas immer wieder auf, wenn ihr es leergetrunken habt
  • notfalls einen Wecker stellen, der einen ans Trinken erinnert
  • kauft euch eine hübsche Karaffe - daraus macht das Trinken gleich viel mehr Spaß
Ihr Lieben, ich hoffe, ich habe euch mit diesem Post ein bisschen weiterhelfen können und trinkbedingtes Kopfweh, Schwindel und Konzentrationsschwächen gehören bald der Vergangenheit an.
In diesem Sinne: Prost! Auf uns!
 
 

Kommentare:

  1. oooh ja, ich vergesse es auch ständig...noch zu erwähnen wäre vielleicht, dass viel wasser trinken beim abnehmen hilft ;-)
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Da sind tolle Tipps dabei. Ich finde auch die Ideen, wie ich mein Wasser pimpen kann, toll. ♥ Danke dafür, der Post ist klasse. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!