Donnerstag, 10. Juli 2014

[Ni] Homemade Kaffeesirup - auch für Nichtkaffeetrinker {Rezept}

Hallo ihr Lieben,
 
Heute geht es ums Thema Kaffee. Tja und das ist so eine Sache bei mir. Eigentlich mag ich nämlich gar keinen Kaffee. Und höchst selten mal einen Cappuccino oder Latte Macchiato. Also wirklich ganz, ganz selten. Dafür mag ich aber Desserts mit Kaffee, wie z.B. eine leckere, cremige Kaffeecreme oder auch ein Eis. Komisch, oder?
 


Als die Anfrage von "Coffee Circle" kam ob wir denn nicht mal ihren Kaffee testen möchten war für mich direkt klar, dass ich irgendetwas aus dem braunen Gold zaubern werde und er nicht nur einfach in eine Tasse wandert. Dieser Kaffee ist nämlich ein besonderer. Wie alle Kaffeesorten bei "Coffee Circle". Der extra-faire Kaffee stammt aus Äthiopien, wird biologisch angebaut und frisch geröstet. Und für jedes gekaufte Kilo Kaffee fließt 1 € in Entwicklungsprojekte in Äthiopien.
 
Das sagt Coffee Circle selbst:
Richtig. Gut.
Coffee Circle steht für richtig guten Kaffee. Richtig, weil wir zum Vorteil aller Beteiligten handeln. Gut, weil Dich unser Kaffee begeistern wird. Biologisch angebauter Kaffee, den wir frisch und bekömmlich rösten und von dem Du weißt, woher er kommt. Jedes Jahr kaufen wir persönlich in Äthiopien ein und können so gerechte Einkaufspreise und höchste Qualität garantieren. Zusätzlich unterstützen wir mit Projekten vor Ort. Unser Kaffee begeistert seit 2010. So konnte Coffee Circle bereits die Lebensbedingungen von über 15.000 Menschen verbessern. Und dies ist erst der Anfang.
 
Natürlich ist der Kaffee etwas teurer als die Sorte die wir bisher hatten.
500g gemahlener Kaffee kosten ca. 13,50 €. Aber für gute Produkte gibt man das gerne aus, oder nicht?
 

 

 
Ich wollte möglichst lange etwas von dem Kaffeegenuss haben, also habe ich mich zum allerersten Mal an ein Kaffeesirup gewagt.  

 
Zutaten:
250 g Kaffee, gemahlen
700 g Wasser
400 g Zucker
Zubereitung: 
Kaffee in einen Topf geben und mit 500g Wasser auffüllen. Verrühren und aufkochen lassen. Den Kaffee nun durch ein Filterpapier oder ein mit Tuch ausgelegtes Sieb schütten und abseihen. Diesen sehr starken Kaffee wieder in einen Topf geben und mit 200g Wasser auffüllen. Zucker dazugeben und nochmals aufkochen lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.
Sirup in heiß ausgespülte Flaschen füllen und kühl aufbewahren.
 
 
Super lecker schmeckt das Sirup zu Eis, in heißer Milch oder in kalter Milch als "Eiskaffee".
Besonders empfehle ich auch während der Grillsaison "Gegrillte Schokobanane mit Vanilleeis und Kaffeesirup".
Dazu schneidet ihr einfach in die Bananenschale einen kleinen Schlitz (nicht durchschneiden!) und steckt etwas Schokolade hinein. Nun die Banane auf den Grill geben und so lange grillen bis die Schokolade geschmolzen und die Schale schwarz ist. Die Banane wird direkt aus der Schale gelöffelt. Tröpfelt etwas von dem Sirup drüber und genießt eine Kugel Vanilleeis dazu - perfekt!
 
 
 Schaut mal auf der Homepage von "Coffee Circle" vorbei. Dort gibt es nicht nur leckeren Kaffee, sondern auch allerlei Zubehör wie Kaffeemühlen, To-Go-Becher, etc.
 
Seid ihr Kaffeefans?
Wofür würdet ihr das Kaffeesirup verwenden? 
 
 
***
Ich bedanke mich ganz herzlich für den kostenlos bereitgestellten Kaffee bei "Coffee Circle".
Mir wurde freigestellt was ich mit dem Päckchen anfangen möchte und auch meine Meinung wurde nicht beeinflusst.

Kommentare:

  1. Hmm, ich bin eigentlich kein Kaffeetrinker und weiß gar nicht, ob das so recht schmeckt. Ich kann es mir zumindest schwer vorstellen aber neugierig bin ich dennoch geworden. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaffee ich auch nicht, das Sirup schon - liegt bestimmt an dem Zucker :)

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!