Dienstag, 6. Mai 2014

[Ju] Trinkt mehr Gemüse! {Produkttest}

Hallo ihr Lieben,
 
heute möchten wir euch einmal wieder ein neues Produkt aus dem Hause "stick lembke - die mit ohne" vorstellen. Wir durften ja vor knapp einem Jahr schon verschiedene Tees testen und vor Kurzem erhielten wir wieder ein Testpäckchen - dieses Mal mit den nigelnagelneuen Bio-Gemüseteemischungen.
 
Gemüsetee? Genau - Gemüsetee!
 

 
Das schreibt "stick lembke" über die neuen Bio-Gemüseteemischungen:
Mit veganen Gemüseteemischungen in Bio-Qualität setzen stick lembke auf ein vollkommen neues Marktsegment. Zielgruppe sind Konsumenten, die auf eine gesunde Lebensweise achten, dabei aber auf Genuss nicht verzichten möchten. Zudem sind die Produkte so gut wie frei von Kalorien und deshalb hervorragend als warmer Snack für zwischendurch geeignet. Dabei bietet der herzhafte Geschmack der Gemüseteemischungen dem Verbraucher ein neuartiges Geschmackserlebnis. „Unsere Gemüseteemischungen bestehen aus nichts als Gemüse, abgeschmeckt mit Kräutern und Gewürzen", unterstreicht Kai Lembke den Anspruch des Unternehmens „stick lembke
– die mit ohne".
 
Wie bei den bisherigen Teesorten schon erfolgreich demonstriert, haben stick lembke auch bei den Gemüseteemischungen ein Händchen für köstliche Rezepturen ganz ohne künstliche Zusätze, Aromen oder andere Geschmacksverstärker. Und was alle Gemüse-freunde freuen dürfte: Die Zugabe von Kräutern und Gewürzen ist so ausbalanciert, dass der Eigengeschmack des Gemüses sanft betont wird. Ab Anfang April sind vier schmackhafte Sorten im gut sortierten Einzelhandel erhältlich, dazu eine Selection aller Gemüseteemischungen zum Probieren und Kennenlernen:
 

Die Bio-Gemüseteemischungen gibt es in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen:
  • Karotte & Curry
  • Spinat
  • Rote Bete
  • Tomate & Ingwer
 
Ich habe mich während meiner Fastenwoche durch alle Sorten durchprobiert und war wirklich sehr froh über diese Abwechslung zu den üblichen Kräutertees und zum Stillen Wasser. 
 
Hier nun mein persönlicher Eindruck zu den Bio-Gemüseteemischungen:
 
* * * * * * * * * *
Karotte & Curry
Fruchtige Karotte mit der exotischen Würze von Curry
Bildquelle: stick lembke
Vor dieser Mischung hatte ich am meisten "Angst"! Ich habe vor Jahren das erste und einzige Mal Karottensaft getrunken und fand den damals sowas von schrecklich, dass ich es nie wieder probiert habe. Aber ich habe mich todesmutig an die Gemüseteemischung gewagt und wurde tatsächlich positiv überrascht! Man schmeckt die Karotte gut heraus und der Geschmack wird durch den Curry super unterstützt. Ich fand diese Geschmacksrichtung richtig lecker!
 
* * * * * * * * * *
Spinat
Feiner, junger Spinat mit getrockneten Gartenkräutern
Bildquelle: stick lembke
Spinat zum Trinken? Auch hier war ich eher skeptisch (aber nicht ganz so, wie bei der Karotten-Mischung^^). Der Spinat ist jedoch nicht zu dominant, die Gartenkräuter schmeckt man deutlich heraus und insgesamt ist diese Mischung wirklich angenehm zu trinken und erinnert mich etwas an Gemüsebrühe, jedoch ohne geschmacksverstärkende Zusätze.
 
* * * * * * * * * *
Rote Beete
Milde Rote Bete mit einer feinen Note von Pfeffer
Bildquelle: stick lembke
 
Hier schmeckt man - wie ich finde - tatsächlich das "betige" aus der Gemüseteemischung heraus. Die leichte Schärfe des Pfeffers find ich toll und sie passt hervorragend zu dem Rote-Bete-Tee!
 
* * * * * * * * * *
Tomate & Ingwer
Sonnige Tomate mit der sanften Schärfe von Ingwer
Bildquelle: stick lembke
Diese Gemüsetee-Mischung ist mein absoluter Favorit. Sie schmeckt richtig schön tomatig und fruchtig und der Ingwer unterstreicht das Ganze wirklich gut. Hier könnte ich mir vorstellen, diese Mischung wirklich für zu Hause zu kaufen und ab und zu anstatt Tee zu trinken.
 
Mein Fazit: Die Gemüseteemischungen sind eine gute Abwechslung für Viel-Tee-Trinker, die ab und zu mal etwas Herzhaftes, Würziges im Teeglas haben möchten. Wer Gemüsebrühe mag, dem werden diese Tees auch schmecken. Und sogar Gemüsesaft-Hasser (oder anders ausgedrückt: MICH) können diese Gemüseteemischungen überzeugen. Wichtig bei der Zubereitung ist, sich wirklich an die Zubereitungshinweise zu halten, also den Tee mit nicht zu viel Wasser aufzugießen und ausreichend lange ziehen zu lassen, sonst schmeckt das Ganze leider ziemlich wässrig und fade. Aber wenn man das alles richtig macht, sind diese Mischungen wirklich zu empfehlen - oder auch: Trinkt mehr Gemüse! :)
 
Liebe Grüße schickt euch
 

Kommentare:

  1. Das ist ja mal interessant! Von Gemüsetees habe ich noch nie gehört. Ich trinke gern Gemüsesaft, Tomatensaft und auch herzhafte Brühen. Ok Möhrensaft mag ich auch nicht, aber wer mag den schon...? So ähm schleimige Konsistenz. Bah. Die Tees hören sich dagegen sehr lecker an.
    Danke für die Vorstellung.

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du gern Gemüsesäfte und Brühen und so trinkst, dann sind die Tees bestimmt etwas für dich!
      Und ich bin echt froh zu hören, dass anscheinend noch mehr Leute keinen Karottensaft mögen! :D

      Löschen
  2. Ich kann mir beim nesten Willen nicht vorstellen das GEMÜSEtee schmeckt *lach* Danke für den Post, ich wusste gar nicht das es sowas überhaupt gibt;-)

    Liebe Grüße

    Anni

    Fashion Hamburg Blog
    Fashion Hamburg Facebook

    AntwortenLöschen
  3. Also ich esse super gern Gemüse aber als Tee kann ich mir das nicht vorstellen. Vielleicht müsste man es einfach ausprobieren aber ich weiß nicht einmal, ob ich mich dazu hinreißen lassen würde. Die Sorten klingen aber ganz interessant. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!