Donnerstag, 22. Mai 2014

[Ju] KIKO Körperpflege unter der Lupe {Review}

Hallo ihr Lieben,

hier haben wir euch ja schon kurz die neuen Körperpflege-Produkte von KIKO MAKE UP MILANO vorgestellt, die mit der KIKO SCENTED TECHNOLOGY entwickelt wurden. Nun möchte ich euch gerne 2 der Produkte etwas näher vorstellen.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
DETOXIFYING ELASTIC SCRUB


KIKO schreibt darüber: 
Durch die Anwendung werden abgestorbene Hautzellen und Unreinheiten entfernt, das Gewebe wird mit Sauerstoff versorgt und die Haut wird glatt gepflegt und ist bereit, die nachfolgenden Behandlungen aufzunehmen. Beim Abspülen verwandelt sich die reichhaltige und dichte Konsistenz. Das Scrub wird eine weiche Creme, die Haut wird glatt und samtweich. Die intensive Farbe belebt die Anwendung und wird während der Massage nach und nach heller. Die entschlackenden Inhaltsstoffe wirken gemeinsam mit dem aktiven Duft, um den Detox-Effekt zu verstärken. Der Duft ist sommerlich und frisch. Die Formel stimuliert die hauteigene Mikrozirkulation. Die regenerierende Farbe, die Konsistenz der Textur und der umhüllende Duft wirken gemeinsam mit den Wirkstoffen, um die reinigende Wirkung zu verstärken.
Copyright liegt bei KIKO MAKE UP MILANO

Mein Eindruck:
Der grüne Tiegel ist mit einem Schraubverschluss versehen, der sich leicht öffnen und schliessen lässt. Zusätzlich befindet sich in der Umverpackung ein Plastikdeckel, der nach Öffnen des Scrubs auf den Behälter gelegt werden kann, so dass der Inhalt noch einmal zusätzlich geschützt ist. Die intensiv blaue Farbe des Peelings macht natürlich wirklich etwas her und man bekommt richtig Lust, es aufzutragen. Beim ersten Versuch habe ich natürlich erst einmal einen Fehler gemacht und das Scrub nach dem Duschen aufgetragen. Hier ließ es sich zwar leicht verteilen, aber einiges vom Produkt "rutschte" mir von der Haut ab und landete im Abfluß. Außerdem fand ich die Peelingwirkung nicht gerade berauschend. Ich hab dann noch einmal nachgelesen und tatsächlich soll man das Peeling auf trockener Haut anwenden und erst beim Abspülen die Haut befeuchten. So funktioniert das Ganze gleich besser und ich fand die Peelingwirkung klasse. Meine Haut war hinterher babyzart und auch der Meeresduft des Scrubs konnte mich überzeugen!
Daumen hoch für dieses Produkt! 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
ANTI-CELL RAPID CREAM


KIKO schreibt darüber:
Anti-Cellulite Körpercreme. Eine Kontrastwirkung, die auf das Erscheinungsbild der Cellulite wirkt. Eine ansprechende Waffe der Farben, des Dufts und des Hautgefühls. Die Anti-Cell Rapid Cream ist eine schnell einziehende Creme, die die Wirksamkeit funktioneller Inhaltsstoffe gegen das Erscheinungsbild der Cellulite mit einem aktiven Duft verbindet, der den entschlackenden Effekt noch verstärkt.
Ihre Anwendung verbessert die hauteigene Mikrozirkulation, unterstützt den Abtransport überschüssiger Flüssigkeit und hilft bei der Verringerung lokaler Fettansammlungen. Das Geheimnis liegt in der perfekten Kombination der aktiven Wirkstoffe. Das ist Scented Technology, eine effiziente exklusive Technologie von KIKO MAKE UP MILANO, die mit einer genau studierten Verbindung aller Komponenten auf ein globales Wohlbefinden von Haut und Körper abzielt. Die Anti-Cellulite Wirkstoffe wirken gemeinsam mit der Massage, der Konsistenz der Textur, der belebenden Eigenschaft der Farben und dem frischen, blumigen und fruchtigen Duft. Eine gezielte Wirkung auf alle Sinne, die Feuchtigkeit, Glätte und Straffheit schenkt. So findet die Haut zu Festigkeit und Straffheit zurück.
Copyright liegt bei KIKO MAKE UP MILANO

Mein Eindruck:
Was bei mir immer für den ersten Eindruck entscheidend ist, ist der Duft. Dieser ist bei der Anti-Cell Rapid Cream wirklich toll, sie riecht frisch und sauber und für mich sehr angenehm. Das Produkt ist mit einem Pumpspender versehen, der seinen Dienst einwandfrei uns ohne Ruckeln oder Klappern verrichtet. Ich mag diese Pumpspender bei Körpercremes allgemein sehr gerne, da einem dann kein Deckel aus den frisch eingecremten Händen flutschen kann^^! Für ein optimales Ergebnis soll man die Creme 2mal täglich mit kreisenden Bewegungen auf die betroffenen Stellen einmassieren. Nun, dazu habe ich ehrlich gesagt weder die Zeit noch die Lust und so wird die Creme bei mir einfach wie eine normale Bodylotion nach dem Duschen angewendet - allerdings wirklich nur auf den "betroffenen Stellen", der Rest bekommt keine Sonderbehandlung und muss sich mit "normaler" Bodylotion begnügen. Sie zieht schnell ein - was mir auch immer sehr wichtig ist - und versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit. Ich habe die Creme jetzt einige Male verwendet, einen Effekt in Sachen Cellulite kann ich jedoch nicht feststellen. Aber ganz ehrlich? Das habe ich auch nicht erwartet^^. 


Habt ihr schon einmal Körperpflegeprodukte von KIKO ausprobiert? Wart ihr damit zufrieden?

Liebe Grüße schickt euch


Kommentare:

  1. Hallo Ju,
    also ich finde die Produkte beide interessant und da ich ja eh ein Fan von Peelings bin, hat es mir dieses besonders angetan.
    Die einzige Cellulitecreme, die mich bis jetzte überzeugen konnte ist die von Soap and Glory - allerdings ist der Preis da auch nicht ganz ohne :-(

    Liebe Grüße! Victoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Victoria,
      dann werde ich doch die Soap and Glory Creme mal auf meine Wunschliste setzen und ein bisschen sparen! :)
      LG und Danke für deinen Kommentar,
      Ju <3

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!