Dienstag, 4. Februar 2014

[Ni] Healthy breakfast ideas: süß & herzhaft {Rezept}

Guten Morgen ihr Lieben,
 
kennt ihr den Spruch "Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und Abends wie ein Bettelmann"?
Demnach ist auch das Frühstück unsere wichtigste Mahlzeit des Tages. Wenn ich ehrlich bin, dann mag ich das Frühstück auch am Liebsten. Meistens bereite ich es bereits am Abend vorher vor und bin dabei total kreativ und schaue was der Kühlschrank so hergibt.
 
Egal ob süß oder herzhaft - ein Frühstück muss sein, denn ein gesunder Start in den Tag ist wichtig.
Ich versuche stets darauf zu achten, dass Frühstück abwechslungsreich zu gestalten und von allen Bausteinen (Kohlenhydrate, Obst / Gemüse, Eiweiß) etwas zu essen.
 
Für euch habe ich heute zwei meiner Lieblingsfrühstücksrezepte herausgesucht, die wirklich schnell zubereitet sind und auch gut mit in die Schule oder auf die Arbeit genommen werden können:
 
Für Süßschnäbel:
 
JuNi Lifestyle Blog


Zutaten:
Naturjoghurt
Müsli (Haferflocken, Haferfleks)
Obst
optional: Zimt, gemahlene Vanille
 
 
JuNi Lifestyle
 
Zubereitung:
Naturjoghurt in eine Schüssel geben und mit Zimt oder frisch gemahlener Vanille (Dr. Oetker Vanillemühle) verrühren. Müsli dazugeben und mit Obst garnieren.  
 
***
 
Für Deftig-Liebhaber:

JuNi Lifestyle Blog
 
Zutaten:
Vollkorntoast
Körniger Frischkäse / Hüttenkäse
Gemüse, z.B. Tomate, Gurke, ....
optional: Salz, Pfeffer

JuNi Lifestyle Blog
 
Zubereitung:
Das Vollkorntoast knusprig toasten und mit dem körnigen Frischkäse bestreichen. Das Gemüse waschen und klein schneiden (z.B. die Tomate in dünne Scheiben schneiden). Gemüse auf das bestrichene Toast legen und evtl. mit Salz und Pfeffer bestreuen.
 
Absichtlich habe ich keine Mengenangaben dazugeschrieben, weil ich das meistens nach Gefühl mache. Ihr spürt ja selbst wie groß euer Hunger ist und ob euch z.B. 2 Toasts reichen oder nicht.
 
Kleiner Tipp: Das "süße Frühstück" lässt sich ganz einfach "to go" umwandeln, in dem ihr es in alte, ausgespülte Senfgläser, Pestogläser, Marmeladengläser, etc. schichtet. Durch den Schraubverschluss bleibt alles schön dicht und läuft nicht aus.
 
Steht ihr eher auf süß oder herzhaft bei der wichtigsten Mahlzeit des Tages?
Was ist euer Lieblingsfrühstück?
 

Kommentare:

  1. Frühstück? Da bin ich, wie ihr wisst, natürlich dabei! Deine beiden Varianten würde ich sofort nehmen. Lecker! :) An sich gibt es bei mir eher süßes Frühstück. Zwar ist auch herzhaft sehr gern gesehen, kommt aber einfach seltener vor. Ein absolutes Lieblingsfrühstück habe ich nicht. Da gibt's einfach zu viel leckeres. :)
    Liebe Grüße, Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - die Auswahl und Vielfalt ist einfach zu groß und sich für ein Frühstück zu entscheiden! :)

      Löschen
  2. Hallo,
    ich liebe Frühstück! Ohne Frühstück könnte ich nicht in den Tag starten. Bei mir gibt es in der Woche eher die süße Variante - Haferflocken mit Naturjoghurt, gerösteten Nüssen und Obst. Wenn ich Müsli mit Milch zubereite, dann muss die Milch heiß sein, denn kalte Milch mag ich gar nicht.
    Am Wochenende genieße ich gerne ein Vollkornbrötchen/Vollkornbrot, dick belegt mit Gurke, Tomate und Frischkäse.

    Ein wirkliches Lieblingsfrühstück habe ich nicht. Ich hatte einmal ein Müsli mit Hafer-Soja-Milch zubereitet. Dazu Haselnüsse und eine Banane. Das fand ich richtig lecker, aber auch weil es neu für mich war.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir ähnlich, unter der Woche Müsli & Co. und am Wochenende frische Brötchen oder Pancakes :)

      Löschen
  3. Ich liebe es auch zu frühstücken und nehme mir auch gern Zeit dafür. =) Am liebsten stelle ich mir verschiedene Müsli- oder Joghurtvarianten zusammen. Sehr gern esse ich aber auch eine Scheibe Schwarzbrot mit Marmelade. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!