Donnerstag, 27. Februar 2014

[Ju] Steckrüben-Puffer {Rezept}

Hallo ihr Lieben,
 
seit einigen Monaten bin ich ja ein Fan der Steckrübe geworden. Für die Low-Carb-Ernährung ist das meiner Meinung nach der fast perfekte Kartoffel-Ersatz! Heute habe ich ein mega-simples Rezept für euch, nämlich diese Steckrüben-Puffer!
 
Ich muss mich gleich vorab für die miese Foto-Qualität entschuldigen, keine Ahnung, was da los war... Deshalb gibt es heute auch nur 2 Fotos... Und außerdem sind die Puffer ein klitzekleines bisschen angebrannt, was aber dem Geschmack keinen Abbruch getan hat^^!

Zutaten:
1 Steckrübe
1 Zwiebel
2 Eier
Salz, Pfeffer, Gewürze
 
Zubereitung:
Die Steckrübe von der Schale befreien und reiben. Die Eier verquirlen. Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne kurz andünsten. Alles zusammen mit den Gewürzen vermengen. Dann mit einem Löffel kleine "Häufchen" der Masse in eine heiße Pfanne geben, andrücken und von beiden Seiten anbraten. Anschließend im Ofen bei ca. 100° garziehen lassen (dauert etwa 20 - 30 Minuten, bis die Rübe "durch" ist).
 
 
Dazu passt ein leckerer Joghurt- oder Quark-Dip!

 
Wirklich ein superschnelles und leckeres Essen.
 
Liebe Grüße schickt euch
 

Kommentare:

  1. Ich liebe Gemüsepuffer in jeglicher Art. Und Steckrübe ist schon lange eines meiner Lieblingsgemüse - besonders gerne in Curry oder als Püree.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Püree hab ich sie noch nicht probiert. Muss ich aber dringend mal nachholen! :)

      Löschen
  2. Ich kannte bsiher nur Kartoffelpuffer, würde diese Puffer aber auch gern einmal probieren. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, ich fand sie wirklich lecker! :)

      Löschen
  3. Steckrüben habe ich noch nie gegessen, nach was schmecken die denn so? :) Also kann man es mit einem anderen Gemüse vergleichen?
    Das Buch ist wirklich grandios, bin nun auf Seite 160 und werde gleich weiter lesen :)
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!