Montag, 4. Mai 2015

[Ni] Selbstgemachte Kartoffelrösti {Rezept}

Ihr Süßen, heute gibt's einen Küchenklassiker für euch: Kartoffelrösti! Ich liebe sie einfach...
Der Grundteig ist schnell gemacht und lässt sich beliebig abwandeln.
 

 Zutaten (für 4 Personen als Beilage oder 2 Personen als Hauptgericht):
ca. 700g Kartoffeln, festkochend
1 Zwiebel
3 Eier
6 EL Mehl
1 1/2 TL Salz
etwas Pfeffer und Paprikapulver
etwas Öl zum Ausbacken in der Pfanne
 
Zubereitung:
Kartoffeln schälen und je nach Belieben grob oder fein reiben (geht auch super schnell mit einer Küchenmaschine mit entsprechendem Aufsatz!). Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Kartoffeln, Zwiebelwürfel, Eier, Mehl und die Gewürze mischen. Gegebenenfalls noch etwas abschmecken.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel kleine Fladen / Rösti in das heiße Öl geben, etwas flachstreichen. Von beiden Seiten goldbraun anbraten.
 
Tipp: Damit die Rösti später nicht so fettig sind, kann man sie mit einem Küchenkrepp abtupfen und so das Fett aufsaugen.
 
 
Dieser Grundteig ist super vielfältig, denn man kann ihn noch mit Kräutern, Speckwürfeln und vielem mehr etwas verfeinern.
 
Gerne esse ich die Rösti mit Salat, aber auch Apfelmus schmecken sie super.
Im Herbst, wenn Pilze gerade Saison haben, dann liebe ich Rösti auch mit einem leckeren Pilzsößchen. :) 


 
Wie mögt ihr die Rösti am liebten?
 
 

 

Kommentare:

  1. Yummyyy, die habe ich so lange nimmer gegessen!!

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, das sieht sehr gut aus. Und die Kombi mit Salat esse ich auch gern. :) Neulich habe ich die mit Rübenkraut probiert, war auch gut.

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen super lecker aus *-* werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren :)
    bei Kartoffelrösti kommen bei mir immer Kindheitserinnerungen hoch :D

    Liebe Grüße, Katalin

    http://picture-infinity.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!