Freitag, 15. Mai 2015

[Ni] Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln {Rezept}

Hallo ihr Lieben,
 
vom letzten Kochkurs hatten wir noch einiges an Rhabarber übrig. Mama hat den Garten geplündert und so kamen einige Stangen zusammen. Praktisch war, dass dieser von den Kochkursteilnehmerinnen direkt gewaschen, geschält und in 2 - 3 cm dicke Stücke geschnitten war. :-)
 
Den Kuchen an sich mache ich immer gerne und er war mein erster Kuchen, den ich in meiner eigenen Küche gebacken habe. Es ist ein Mürbteig mit einer Quarkschicht und knusprigen Streuseln oben drauf. Nach Belieben gibt man etwas Obst auf die Quarkschicht und fertig ist ein leckerer Kuchen.
 
 

Ihr braucht für eine 26cm-Springform folgende Zutaten:
Teig:
120g Butter
125g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei (Größe M)
1/2 Pck. Backpulver
250g Mehl

Belag:
500g Quark
1 Pck. Vanillepuddingpulver
100g Zucker
1 Ei
etwas Zitronensaft (ca. 1 -2 EL)
OBST NACH BELIEBEN (ich hatte hier ca. 250g Rhabarber)
1 Handvoll Mandelblättchen

Zubereitung:
Für den Boden die Butter schmelzen (in der Mikro oder einem kleinen Topf) und etwas abkühlen lassen. Restliche Zutaten in eine Schüssel geben und mit der abgekühlten Butter verkneten. 1/4 des Teiges aufheben, der gibt später die Streusel. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben, flach drücken und einen Rand von 2 - 3 cm formen.
Die Zutaten für den Belag gut verrühren (sollte die Masse zu fest sein, einfach etwas mehr Zitronensaft oder auch Wasser unterrühren) und auf den Teigboden geben.
Nun Obst nach Belieben auf der Quarkschicht verteilen. Den restlichen Teig mit den Händen über dem Kuchen zu kleinen Streuseln "rupfen" und auf dem Obst verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Ober- und Unterhitze) den Kuchen rund 40 - 50 Minuten goldbraun backen.

 
Ich habe den Kuchen bereits mit Kirschen und Mandarinen aus der Dose gebacken. Sehr lecker. Ihr könnt einfach euer Lieblingsobst nehmen und darauf verteilen. Die Menge richtet sich nach eurem Vorlieben. Auch die Mandelblättchen sind nicht zwingend notwendig. Wer diese nicht mag, lässt sie einfach weg.
 
 
Welches Obst würde bei euch auf dem Kuchen landen?
 
 

Kommentare:

  1. Ganz klar Erdbeeren! Aber ich finde die Kombi Käsekuchen-Rhabarber und Streusel interessant ;) das wäre was zum Geburtstag meiner Ma, die mag alles drei unheimlich gern!
    Liebe Grüße an Euch ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache den Kuchen am Montag auch nochmal als Geburtstagskuchen :)

      Löschen
    2. Oh, das ist lieb von Dir, ich hab da Geburtstag! ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Yammi, so einen leckeren Kuchen mit Rhabarber zu machen, wäre durchaus auch mal eine Option. *-* Total toll. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!
Leider mussten wir aufgrund einer massiven Häufung von Spam-Kommentaren die Sicherheitsabfrage wieder einstellen. Bitte entschuldigt diese Umstände!